Im April und Juni erwarten wir die nächsten Kälber.

 

 

Kalbfleisch aus artgerechter Haltung!

 

Unsere Kälber bleiben nach der Geburt bei ihren Müttern in einer kleinen Herde. Sie dürfen die gehaltvolle Milch Ihrer Mütter trinken und fangen bereits nach ca. 2 - 3 Wochen an, etwas Gras zu fressen. Hinterwälder Rinder sind dafür bekannt, daß ihre Kälber sehr schnell wachsen, wenn sie mit Muttermilch aufgezogen werden. Mit 6 - 7 Monaten erreichen die Kälber ein Schlachtgewicht von 120 - 140 kg.

Unsere Kühe leben ganzjährig in Weidehaltung. Für den Winter haben Sie einen Weideun-terstand, der sie gegen Wind und Wetter schützt. Hier bekommen Sie im Winter auch ihr Bio-Heu. Die Hinterwälder Rinder sind dadurch ausgesprochen robust und gesund.

 

4 Wochen vor dem Schlachttermin stimmen wir mit Ihnen ab, wie Sie das Fleisch gerne portioniert haben möchten, ob und ggfs. welche Wurst wir für Sie herstellen dürfen. Wir verwenden ausschließlich Biogewürze und kein Nitritpökelsalz.

 

Die Kosten

Bei uns bezahlen Sie für Ihr halbes Kalb 14,50 €/kg. Diese Kosten beinhalten das halbe Kalb sowie sämtliche Futter- u. Nebenkosten, schlachten und portionieren inkl. Vakuum nach Ihren Wünschen. Das Schlachtgewicht wird bei ca. 60 - 70 kg liegen. Wursten wird mit 50,00 € berechnet.

Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 200,00 € fällig. Diese wird mit dem Gesamtbetrag verrechnet. Die Reservierungskosten werden bei Rücktritt vom Vertrag nicht erstattet. Die Restsumme ist fällig bei Abholung der Ware.

 

Sollte Ihrem Kalb während der Aufzucht irgend etwas zustoßen, werden wir uns bemühen, Ersatz für Sie bereitzustellen. Sollte dies nicht möglich sein, erstatten wir Ihnen Ihre An-zahlung.

 

Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns gerne an.

 

Sie möchten den Erhalt der alten Nutztier-Rassen unterstützen? Dann werden Sie doch unterstützendes Mit-glied in unserem Ver-ein oder übernehmen eine Tierpatenschaft!

Tiermarkt:

 

Sehr schöne bio gegerbte Felle vom Rauhwolligen Pom-merschen Landschaf